SPEDITION BILLHARDT BERLIN

City Logistik - Wir bringen es!

FIRMENCHRONIK - 30 JAHRE SPEDITION BILLHARDT BERLIN

Vom VW Bully zur modernen Spedition

Seit über 30 Jahren sind wir für Sie auf den Straßen Berlins und Brandenburgs unterwegs.

Startkapital: ein VW Bully | Spedition Billhardt Berlin

Gründung 1983.

Ein VW Bully war das Startkapital des Bergmanns Norbert Billhardt aus Recklinghausen. Im Oktober 1983 übernahm er damit die Zeitungsauslieferung in Berlin-Kreuzberg für den Berliner Presse-Vertrieb (BPV) - die Geburtsstunde der Spedition  Billhardt.

Erster LKW 1991 | Spedition Billhardt Berlin

Der erste LKW 1991.

Kuriertransporte im Auftrag von trans-o-flex waren der nächste Auftrag für die junge Spedition Billhardt. Der erste LKW, ein 7,5-Tonner mit Kofferladebordwand, wurde 1991 angeschafft. 

Fuhrpark heute | Spedition Billhardt Berlin

Fuhrpark heute.

Unsere 50 Fahrzeuge vom Sprinter bis zum 40-Tonner sind neuwertig und umweltfreundlich unterwegs (EURO Norm 5 und 6, Staubpartikelfilter). Täglich fahren wir in Ihrem Auftrag tausende Kilometer im Güterverkehr und bei Objektumzügen (Referenzen).

Mitarbeiter heute.

Unsere 80 geschulten Mitarbeiter - Disponenten, ausgebildete Kraftfahrer, und Ladehilfen - sind seit vielen Jahren ein festes, eingespieltes Team. Wir sind Ausbildungsbetrieb der IHK Berlin.

Qualität + Auszeichnungen | Spedition Billhardt Berlin

Qualität | Auszeichnungen.

Beim jährlichen bundesweiten Qualitätswettbewerb der BSH Hausgeräte GmbH, für die wir den Verteilerverkehr in Berlin-Brandenburg fahren, belegen wir seit 1996 regelmäßig vorderste Plätze.

In Memoriam.

Viel zu früh, verstarb Firmengründer Norbert Billhardt im April 2013 nach kurzer schwerer Krankheit. 
Das Unternehmen wird seitdem von seiner Frau Angelika Billhardt allein weitergeführt.